Schiermonnikoog

Schiermonnikoog, „Insel der grauen Mönche“, ist eine der Westfriesischen Inseln. Mit 16 mal 4 Kilometern ist sie die kleinste der fünf bewohnten niederländischen „Waddeneilanden“ (Wattinsel). Sie zählt lediglich 957 Einwohner.
Die östliche Hälfte der Insel ist Nationalpark und Vogelschutzgebiet. Es fahren fast keine Autos auf der Insel.