Insel Lyø

Am 6.8. segelten wir zur kleinen Insel Lyø und danach zum Hafen Faaborg auf Fyn (Fünen).

Lyø oder Lyö ist eine eiförmige, max. 24 Meter hohe dänische Ostsee-Insel südlich von Fünen, etwa 7 Kilometer von Fåborg gelegen. Auf Lyø gibt es nur einen zentral gelegenen Ort, der Lyø (oder Lyø By) heißt. Er ist mit seinen fünf Dorfteichen eines der schönsten Dörfer Dänemarks. Das Dorf hat um die Kirche herum den einzigen erhaltenen Rundfriedhof Dänemarks. Typisch sind von Kopfweiden gesäumte Wander- und Radwege. Lyø bietet neben dem idyllischen Dorf Wander- und Radfahrmöglichkeiten sowie relativ einsame Badestrände. Der 2 Kilometer entfernt vom Ort liegende Hafen ist ein beliebter Treffpunkt für Segler.